Das perfekte Brautkleid finden

Wie finde ich das richtige Brautkleid?

Hochzeitsplanung kann Spaß machen, keine Frage. Sehr wohl aber kann die Hochzeitscheckliste auch zum Alptraum werden, wenn sich der eine oder andere Punkt einfach nicht abhaken lässt. Die Suche nach dem Brautkleid kann genau so ein Punkt sein, denn fest steht, dass das Brautkleid maximal perfekt sein muss, denn schließlich geht es an diesem Tag um Dich und Deinen besonderen Moment. Doch was, wenn Du einfach nicht weißt, wonach Du suchen sollst? Wie findest Du das richtige Brautkleid? In diesem Beitrag geht es abseits der vielen Hochzeitsideen hier auf Freitagmorgen ausschließlich um das Hochzeitskleid.

Man heiratet nur einmal im Leben – Das Kleid muss perfekt sein!

Das Brautkleid sollte perfekt sein, denn schliesslich soll auch die Hochzeit ein Highlight werden, bei dem eben alles genau so läuft wie man es sich vielleicht schon Jahre vorgestellt hat. In diesem Sinne sollte man sich zwar ein Budget zur Hochzeit setzen, aber eben auch nicht nur auf den Geldbeutel schauen und sich später dann beim Blick auf die Hochzeitsfotos ärgern.

Der erste Schritt ist sicherlich, Dir Gedanken über den Stil der Hochzeit zu machen. Soll sie romantisch sein oder moderner? Bist Du klassisch oder lieber ausgefallen unterwegs? Je nachdem, was Du Dir vorstellst, solltest Du Dich bei der Suche nach dem Brautkleid auch entsprechend orientieren.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Budget, welches Du für das Brautkleid zur Verfügung hast. Hier solltest Du realistisch bleiben und Dich nicht in etwas verrennen, was Du Dir eigentlich gar nicht leisten kannst. Zwar gibt es die Möglichkeit, dass Du ein Kleid mietest oder Dir von jemandem ausliehen lässt, aber bedenke bitte, dass dies nicht immer die beste Lösung ist.

Vielleicht hast Du ja auch Freundinnen oder Tanten, die Dir bei der Suche nach dem Brautkleid behilflich sein können? Familie und Freunde sind in so einer Situation meistens die besten Ratgeber, denn sie kennen Dich und wissen, worauf Du Wert legst. Das gilt bei der Hochzeit genauso wie im Leben selbst.

Es gibt natürlich auch verschiedene Hochzeitsmessen, wo Du unterschiedliche Brautkleider live ansehen und anprobieren kannst. Auch hier kannst Du Dich von Familie und Freunden begleiten lassen und so eine objektive Meinung einholen.

Wenn Du Dich dann für ein Brautkleid entschieden hast, heißt es auch schon, die Suche ist beendet? Nicht ganz, denn neben dem Kleid selbst gibt es noch einige andere Accessoires, die Du bedenken solltest. Welche Schuhe trägst Du? Eine Hochsteckfrisur oder lieber offene Haare? Und welche Unterwäsche soll es sein? Auch hier gilt, überlege Dir im Vorfeld genau, was Du möchtest und planen ist alles.

Welche Hochzeitskleid Stile gibt es?

Der klassische Stil: Dieser Stil ist zeitlos und elegant. Die Brautkleider sind meist aus weißem oder ivoryfarbenem Satin und Seide gefertigt und haben eine schlichte A-Linie oder Prinzessinnen-Silhouette.

Der romantische Stil: Wie der Name schon sagt, steht hier die Romantik im Vordergrund. Die Kleider sind meist aus Spitze gefertigt und mit Rüschen und Schleifen verziert. Sie sind weiblich und elegant und betonen die weiblichen Kurven der Braut.

Der moderne Stil: Moderne Brautkleider sind an die aktuellen Modetrends angepasst und können daher sehr unterschiedlich aussehen. Sie reichen von ärmellosen Kleidern über Schnitte mit tiefem V-Ausschnitt bis hin zu asymmetrischen Designs.

Der lässige Stil: Dieser Stil ist ideal für Bräute, die eine lockere und entspannte Hochzeit planen. Die Kleider sind meist aus leichtem Material gefertigt und haben einen lockeren Schnitt. Sie sind meist etwas kürzer als die anderen Stile und betonen die Beine der Braut.

Auch der Anzug des Bräutigams sollte auf das Brautkleid abgestimmt sein, denn schließlich sollen Braut und Bräutigam ein harmonisches Bild abgeben. Wenn Du Dir also noch unsicher bist, welchen Stil Du wählst, dann frag doch einfach Deinen Partner, was er sich vorstellt. So könnt Ihr Euch gemeinsam auf einen Stil und vor allem auf passende Farben einigen.

Die perfekten Schuhe, passend zum Kleid

Die Schuhe sind natürlich ein wichtiges Detail, das es auch bei der Wahl des Hochzeitskleids zu beachten gilt. Die Schuhe sollten zum Kleid und zur Hochzeit passen und Dir auch bequem sein. Denn schließlich willst Du ja den ganzen Tag über auf den Beinen sein und Dich an Deinem großen Tag wohlfühlen. Auch bei den Schuhen stehen einige Modelle und Stile zur Auswahl. Wie wäre es etwa mit Ballerinas, Pumps, eleganten Schuhen mit Spitze oder gar Chucks zur Rockabilly Hochzeit.

Das Anprobieren

Das Anprobieren des Hochzeitskleids sollte Spaß machen. Am besten macht man das Anprobieren zum Event und macht sich mit Freundinnen und Verwandten einen schönen Tag mit Champagner und Häppchen. So kann man sich gegenseitig beraten und hat gleichzeitig auch noch Spaß.

Fazit

Egal für welches Hochzeitskleid man sich entscheidet, wichtig ist, dass man sich selbst damit wohlfühlt. Denn nur so kann man den großen Tag entspannt genießen. Familie und Freunde können bei der Suche nach dem passenden Kleid helfen und auch Hochzeitsmessen sind eine gute Möglichkeit, um unterschiedliche Brautkleider live anzusehen und anzuprobieren. Wichtig ist auch, die Schuhe im Vorfeld auszuwählen, damit man am Hochzeitstag keine Probleme mit den Füßen bekommt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Suche nach dem perfekten Hochzeitskleid eine Herausforderung sein kann, aber mit der richtigen Vorbereitung und Planung ist es kein Problem, das passende Kleid zu finden.

Ähnliche Artikel
Endlich geht es voran und es sind nur noch wenige Monate bis zur großen Hochzeit.
Du planst demnächst zu heiraten? Oder du möchtest ein anderes Brautpaar bei der Planung der

marci

Zurück nach oben