Warum Ingolstadt nicht nur als Wohnort, sondern auch für die Immobilieninvestition attraktiv ist

Ingolstadt ist einer der aufstrebenden Orte in Deutschland. Die fünftgroße Stadt Bayerns wächst kontinuierlich und aufgrund der hervorragenden Ausgangsbedingungen wird ihr ein nachhaltiges wirtschaftliches, sowie demografisches Wachstum vorhergesagt. Mit fast 140.000 Einwohnern bietet Ingolstadt die Vorteile einer modernen Großstadt, wie attraktive Einkaufsmöglichkeiten in der Innenstadt und dem überregional bekanntem Outlet-Center Ingolstadt Village. Außerdem gibt es in Ingolstadt ein breites Kultur- und Musikangebot, das von städtischen Theatern über modernen Kinos bis zu außergewöhnlichen Museen und Galerien reicht. Der Wohlstand Ingolstadts zeigt sich auch in der Fülle des kulinarischen Angebots, Sie finden hier Restaurants und Cafés aller Preisklassen und verschiedenster, internationaler Küchen. Warum Ingolstadt so attraktiv ist und warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist, in Immobilien in Ingolstadt zu investieren, haben wir für Sie kurz und bündig zusammengefasst.

Verkehrsknotenpunkt Ingolstadt: Vorteile der zentralen Lage

Die geografische Lage Ingolstadts ist ein einzigartiger Vorteil. Nur eine gute Stunde fährt man nach Nürnberg oder München, auch Augsburg und Regensburg sind mit dem Auto schnell zu erreichen. Vorteilhaft ist außerdem die Lage direkt an einer der wichtigsten Autobahnen Deutschlands, der A9. Über den die beiden Bahnhöfe ist Ingolstadt außerdem hervorragend an das deutschlandweite Fernverkehrsnetz der Bahn und den bayrischen Regionalverkehr angeschlossen. Wegen der zentralen Lage ist Ingolstadt auch bei Pendlern beliebt, die in der Landeshauptstadt München arbeiten.

Der öffentliche Nahverkehr ist mit modernen Omnibussen ausgestattet und bedient ein großzügiges Netz an Haltestellen in der Stadt und im Umkreis. Durch die beschauliche Größe Ingolstadts, kann allerdings im Stadtgebiet auch bequem auf das Fahrrad zurückgegriffen werden. Ansonsten sind Sie auch mit dem Auto in wenigen Minuten bei städtischen Behörden, verschiedenen Geschäften und relevanten Kulturinstitutionen. Die kurzen Wege tragen zur Lebensqualität in Ingolstadt bei, denn Sie verbringen nur wenig Zeit im Auto, im Bus oder auf dem Fahrrad und können so Ihre Freizeit optimal nutzen.

Leben und Tourismus in Ingolstadt

Der zunehmende Tourismus in Ingolstadt bestätigt die Attraktivität der oberbayrischen Metropole.  Die historische Altstadt, die von Grünflächen umrandet ist, gehört zu den schönsten im Freistaat. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt ziehen viele Touristen an und bieten einen ganz besonderen Einblick in das Leben der Ingolstädter über die vergangenen Jahrhunderte. Die Terrassen an der Donau laden zum Spazieren gehen und Sonnenbaden am Fluss ein. Die Donau sammelt sich außerdem in mehreren Stauseen im Umkreis, die im Sommer Abkühlung und Badespaß garantieren.

Der aufstrebende Wirtschaftsstandort Ingolstadt

Größter Arbeitgeber für Ingolstadt und Umland ist der Automobilhersteller Audi. In Ingolstadt befindet sich sowohl der Hauptsitz von Audi als auch dessen größte Produktionsstätte. Das dazugehörige Audi Forum zieht jährlich viele tausende Besucher an. In der Region sind außerdem verschiedene Automobilzulieferer ansässig. Die stetig wachsende Automobilbranche sichert die Arbeitsplätze in Ingolstadt und trägt so zu der besonders niedrigen Arbeitslosenquote in der bayrischen Großstadt bei. Als zweitgrößter Arbeitgeber bietet das Klinikum Ingolstadt nicht nur vielseitige Beschäftigung für Arbeitnehmer im Gesundheitswesen, es sichert außerdem die erstklassige medizinische Versorgung in Stadt und Umland. Dazu kommen zahlreiche mittelständische Unternehmen und Betriebe aus Handwerk und Handel, die den Wirtschaftsstandort Ingolstadt stärken.

Bildung an Schulen und Hochschulen in Ingolstadt

Auch bildungstechnisch ist Ingolstadt gut aufgestellt. An den fünf Gymnasien der Stadt sind alle bayrischen Bildungszweige vertreten. Mit den vielen Haupt- und Realschulen und zahlreichen Grundschulen bietet Ingolstadt ein umfassendes Bildungsangebot für Schüler aller Altersgruppen. Im Stadtgebiet befinden sich zudem einige Berufsschulen. Auch das Studieren ist in Ingolstadt möglich, einst befand sich hier sogar die erste bayrische Landesuniversität. Heute kann in Ingolstadt an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und an der Technischen Hochschule Ingolstadt studiert werden. Besonders die wirtschaftswissenschaftlichen und die Ingenieursstudiengänge sind bei den Studierenden beliebt.

Investieren Sie jetzt in Immobilien in Ingolstadt

Städte von der Größe Ingolstadts sind besonders geeignet für Familien, die nach einem attraktiven neuen Zuhause suchen. Doppelhaushälften, Reihenhäuser und großzügige Eigentumswohnungen am Stadtrand oder im Ingolstädter Umland verbinden optimale Stadtanbindung mit der Nähe zur Natur, Ruhe und Sicherheit. Der Ansprechpartner für entsprechende Immobilien in Ingolstadt ist Engel & Völkers Ingolstadt. Aufgrund der überaus positiven Prognosen für Ingolstadt, kann davon ausgegangen werden, dass die Preise für Immobilien in und um die Stadt steigen werden. Das Investieren in Immobilen in Ingolstadt ist also durchaus sinnvoll, selbst wenn Sie nicht planen hier Ihr gesamtes Leben zu verbringen. Die Wertsteigerung von Immobilien in solch attraktiven Regionen ins immens und wird sich für Sie in den kommenden Jahrzehnten auszahlen.

Ähnliche Artikel
Wer sich zu Hause neu einrichtet oder umgestaltet, muss oft tief ins Portemonnaie greifen. Passenderweise
Falls Sie ein Weinkenner sind oder Ihren eigenen Wein herstellen, kommt vielleicht einmal der Zeitpunkt,
Auch aufgrund des Klimawandels kommt es in Deutschland immer häufiger zu stärkeren Unwetter mit starken

marci

Zurück nach oben