Endlich sportlich durchstarten – Wie Sie den richtigen Weg finden im Alltag fit zu bleiben

Sport ist ein unverzichtbarer Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Viele Menschen wissen das genau und haben aber trotzdem Probleme, sich dazu aufzuraffen. Sie fassen jedes Jahr an Silvester aufs Neue den Vorsatz, das mit dem Sport jetzt so richtig ernst zu nehmen – nur um dann nach 2 Wochen im Fitnessstudio wieder das Handtuch zu werden. Aber warum geben so viele Leute so schnell wieder auf und wie schaffen Sie es nicht zu diesen Leuten zu gehören, sondern durchzuhalten und nachhaltig vom gesunden Alltag zu profitieren?

Erreichbare Ziele setzen – Realität statt Übermut

Neujahresvorsätze sind so eine Sache für sich, wir machen zwar doch jedes Jahr wieder welche, aber erwarten wir wirklich, dass wir es schaffen sie einzuhalten? Immer wieder beobachten wir an uns selbst, wie wir die wertvollen Ziele nach ein, zwei Wochen wieder aufgeben und zum bekannten Alltag zurückkehren. Oft liegt das daran, dass wir uns zu große und zu viele Ziele setzen. Viermal die Woche ins Fitnessstudio, täglich frisch kochen und kein Industriezucker mehr – das sind klassische Punkte auf einer Liste von Zielen fürs neue Jahr. Wir wollen unsere Angewohnheiten ändern, am liebsten alle auf einmal und sofort und zukünftig einen gesunden Lifestyle leben. Nun, für manche Menschen mag eine solche, sehr drastische Veränderung ihres Lebensstils der richtige Weg sein, für die meisten ist er das allerdings nicht. Einem Sportmuffel, der seit Jahren jegliche sportliche Betätigung meidet, fällt es schon schwer sich zu einem 10-minütigem Workout zuhause aufzuraffen, mehrmals die Woche in ein Fitnessstudio zu gehen erscheint da unerreichbar. Genau hier liegt das Problem, wir stecken die Ziele zu hoch und können sie dann nicht dauerhaft umsetzen.

Deshalb ist es sinnvoll, den eigenen Alltag genau unter die Lupe zu nehmen und zu schauen, wie sich die sportlichen Ziele am besten umsetzen lassen. Frühaufsteher können sich vielleicht mit einer morgendlichen Laufrunde oder einer Yoga-Session anfreunden, für andere Leute bietet es sich an, direkt nach der Arbeit mit Freunden ins Fitnessstudio gehen, um sich auszupowern. Analysieren Sie Ihren Tagesablauf und finden Sie einen realistischen Weg, den Sport darin zu integrieren. Um Ihr Ziel zu erreichen hilft es, sich die Durchführung des Workouts so leicht wie möglich zu machen. Das kann das bequeme Training zuhause sein oder aber die verbindliche Verabredung mit einem Trainingspartner.

Praktisches Fitnessgerät für zuhause: Gelenkschonendes Training auf dem Crosstrainer

Beim Workout zuhause können verschiedene Trainingsgeräte verwendet werden. Für Yoga und Körpergewicht-Workouts eignen sich beispielsweise eine Trainingsmatte und Terrabänder. Spezielle Fitnessgeräte, die Sie aus dem Fitnessstudio kennen, sollten Sie sich allerdings lieber nicht anschaffen. An den meisten dieser Geräte werden nur ganz bestimmte Muskelgruppen trainiert, für ein sinnvolles Ganzkörpertraining bräuchten Sie also viele verschiedene Geräte und das würde ziemlich ins Geld gehen. Außerdem müssen diese Spezialgeräte unbedingt korrekt bedient werden, sonst drohen Verletzungen, die den Körper langfristig schädigen können.

Am besten schaffen Sie sich ein Trainingsgerät an, das mit verschieden anspruchsvollen Trainingsprogrammen ausgestattet ist und bei dem das Verletzungsrisiko gering bis nicht vorhanden ist. Das Fitnessgerät, das all diese Punkte in sich vereint und für jeden, von Anfänger bis Sportskanone, geeignet ist, ist der Crosstrainer. Die spezielle Funktionsweise von Crosstrainern erlaubt ein gelenkschonendes Training, das flexibel an die Trainingsziele jedes Sportlers anpassbar ist. Ein Crosstrainer kann also auch von Menschen mit Rücken- oder Knieproblemen bequem zuhause verwendet werden, ohne dass diese Personen bei jeder Bewegung genau auf die Problemgelenke achten müssen. Sie trainieren hier Muskelgruppen im ganzen Körper und können zwischen verschiedenen Programmen wählen, mit gleichbleibender oder sich steigernder Wattzahl. Bei akw-fitness.de finden Sie verschiedene Crosstrainer und mehr Informationen zum Training an diesen modernen Geräten.

Motiviert bleiben und durchhalten

Sobald Sie eine Sportroutine gefunden haben, mit der Sie sich wohlfühlen, fällt Ihnen das Training leichter und Sie können schnell erste Erfolge verzeichnen. Sie werden merken, dass Sie sich bald gesünder und insgesamt wohler in Ihrem Körper fühlen. Um diesen Lebensstil beizubehalten, ist es wichtig, dass Sie motiviert bleiben und sich immer wieder klarmachen, wie sehr Ihre Fitness Ihr Leben bereichert. Machen Sie zum Beispiel bei einem Marathon oder einem Hindernis-Geländelauf mit oder gehen Sie am Wochenende zum Wandern in die Berge und genießen Sie die Natur. Sie werden merken wie sehr ihre Lebensqualität mit regelmäßigem Sport steigt – das ist die beste Motivation dafür, am Ball zu bleiben.

Ähnliche Artikel
Die richtige Ernährung für den Muskelaufbau Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für den Muskelaufbau.
Traumfigur Um endlich die Traumfigur zu erreichen, ist es wichtig, diszipliniert und ehrgeizig an die

marci

Zurück nach oben